There were 984 press releases posted in the last 24 hours and 392,210 in the last 365 days.

QIAGEN verstärkt Investitionen in sein Bioinformatik-Geschäft QIAGEN Digital Insights

Investitionen in QIAGEN Digital Insights (QDI) stärken führende Branchenposition durch profitable Expansion in neue Regionen, Marktsegmente und erweiterte Produktangebote // QDI versorgt Kunden aus Forschung und Klinik, die molekulare Tests und Analysen durchführen, mit hochwertigen Informationen mit Zugang zu neuen Omics-Wissensdatenbanken und verbesserten KI-Kapazitäten // Portfolioerweiterungen sollen Informatik-Engpässe beim Zugriff auf Daten für die Präzisionsmedizin und -versorgung beheben

VENLO, Niederlande, Jan. 04, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- QIAGEN (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute angekündigt, über die kommenden fünf Jahre verstärkt in sein marktführendes Bioinformatik-Geschäft QIAGEN Digital Insights (QDI) zu investieren.

Mit diesen Investitionen kann QDI, der Bioinformatik-Marktführer mit einem Umsatzvolumen von $100 Mio. im Jahr 2023, sein Angebot auf neue geografische Regionen und Marktsegmente ausweiten und dabei Erkenntnisse für Kundinnen und Kunden verbessern sowie neue Produkte entwickeln.

Zu den Meilensteinen gehören Pläne zur Einführung von mindestens fünf neuen Produkten sowie Erweiterungen des bestehenden Produktangebots. Dies beinhaltet den Aufbau weiterer Wissensdatenbanken im Bereich Omics, der die Erforschung biologischer Moleküle (z. B. Gene, Proteine und Metaboliten) umfasst.

Durch die Investition soll zudem der bestehende Ansatz von QDI im Bereich Augmented Molecular Intelligence (AMI) um zusätzliche Kapazitäten im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) und natürlicher Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP) ausgebaut werden. Eine weitere Ergänzung ist eine neue, regulatorisch konforme Sekundäranalyse-Lösung für schnelles Next-Generation Sequencing (NGS) in klinischen Laboren.

„Wir wollen Wachstum und Innovationen im Bioinformatik-Markt vorantreiben – das zeigen unsere erheblichen Investitionen in QDI. Angesichts unseres zweistelligen Umsatzwachstums und unserer hohen Profitabilität, glauben wir, dass nun der ideale Zeitpunkt für dieses Investitionsvorhaben ist“, so Thierry Bernard, Chief Executive Officer von QIAGEN. „Die Konsolidierung am Markt für Bioinformatik schreitet voran und auch wir prüfen Möglichkeiten zur Ergänzung unseres Portfolios. Unsere Investitionen in diesem Bereich werden die Position von QDI weiter stärken und unsere Reichweite bei Kundinnen und Kunden vergrößern, die aus komplexen genomischen Daten wertvolle Erkenntnisse gewinnen wollen.“

„Seit mehr als zwanzig Jahren nutzen wir menschliche Kompetenzen in Verbindung mit leistungsstarker Technologie, um die größte molekulardiagnostische Datenbank der Welt aufzubauen“, so Jonathan Sheldon, Senior Vice President von QIAGEN Digital Insights. „Die neuen Investitionen werden unseren Vorsprung in puncto KI- und NLP-Kapazitäten weiter ausbauen und den Zugriff auf ein breiteres Spektrum hochwertiger Informationen für die optimierte Interpretation komplexer genomischer Daten ermöglichen. Darüber hinaus möchten wir eine noch nahtlosere und umfassendere Lösung für die NGS-Dateninterpretation jeder Art ermöglichen – sowohl für somatische als auch für Tests auf Erbkrankheiten. Daher arbeiten wir an einer neuen, regulatorisch konformen Lösung für die klinische Sekundäranalyse, die in unsere führende Software QCI Interpret integriert ist.“

Die Wachstumsstrategie von QDI verfolgt die folgenden Ziele:

  • Beschleunigter Zugriff auf neue Omics-Wissensdatenbanken: QDI wird seine Wissensdatenbanken erweitern und in angrenzende Märkte mit zusätzlichen Omics- und Data-Science-Ressourcen vordringen. Damit liefert QDI seinen Kundinnen und Kunden ein ganzheitlicheres Bild von Krankheiten, Zielmolekülen und Behandlungen, die für die Präzisionsmedizin und -versorgung von entscheidender Bedeutung sind.
  • Erweiterte KI- und NLP-Kapazitäten: QDI wird seine Investition in KI- und NLP-Kapazitäten ausbauen, um Produkte mit neuen Funktionen aufzustocken und die QDI Knowledge Base um neue Inhalte zu erweitern. Damit werden ganzheitlichere, präzisere Analysen komplexer genomischer Daten ermöglicht. Durch die Erweiterung des durch Menschen kuratierten und mithilfe von KI erweiterten Datenbestands stellt QDI zuverlässige, hochwertige molekulardiagnostische Daten zur Verfügung, um Entscheidungen zu optimieren und zu beschleunigen.
  • Ausbau in der klinischen Sekundäranalyse: QDI plant die Entwicklung und Markteinführung einer regulatorisch konformen und sofort einsatzbereiten Cloud-Sekundäranalyselösung, die von kleineren und mittelgroßen Laboren einfach eingeführt werden kann und auf den QDI-Technologien CLC und LightSpeed basiert. Zudem wird QDI in Zusammenarbeit mit den Anbietern von Sequenzierungsplattformen Paketlösungen für die Dateninterpretation anbieten, die Berichts-Workflows für Sekundäranalysen und die NGS-Interpretation beinhalten.
  • Stärkung der Vertriebstätigkeiten und Rechenzentrumsinfrastruktur: QDI wird erheblich in sein Vertriebsteam und seine Rechenzentrumsinfrastrukur investieren, die derzeit sieben Rechenzentren weltweit umfasst und in Kürze auf acht erweitert werden soll. Damit erhöht QDI seine Reichweite und verbessert die Marktdurchdringung bei Bestands- und Neuprodukten.

Als Pionier auf dem Gebiet der Bioinformatik ermöglicht QDI Forschenden sowie Ärztinnen und Ärzten den Zugang zu fortschrittlichen Tools für die Verarbeitung und Interpretation von Daten. Damit können diese fundierte Entscheidungen treffen, die zu besseren Forschungsergebnissen führen. QDI bietet automatische Workflows, Skalierbarkeit und effiziente Durchlaufzeiten sowie Lösungen, die je nach Labor, Datenbank, API, Service oder Workflow angepasst werden können. Besonders hervorzuheben ist, dass Biologinnen und Biologen mit der Knowledge Base von QDI zuverlässige Analysen und Interpretationen durchführen können, ohne dass sie dafür Bioinformatik-Fachkenntnisse benötigen.

Weitere Informationen zu QDI: https://digitalinsights.qiagen.com/

Über QIAGEN Digital Insights

QIAGEN Digital Insights, der Bioinformatikbereich von QIAGEN, ist der führende Anbieter von genomischem und klinischem Wissen, Tools und Dienstleistungen zur Analyse sowie Interpretation von Daten für Wissenschaftler und klinische Labore. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Branche, 90.000 Nutzern weltweit, über 100.000 Nennungen in wissenschaftlichen Publikationen, mehr als drei Millionen Patientenprofilen und über 40 Milliarden wissenschaftlichen Datenpunkten, liefert QIAGEN Digital Insights das Omics-Wissen, um die einzigartige Biologie von Krankheiten zu verstehen und wie sie mit Präzisionsmedizin und personalisierter Versorgung gezielt behandelt werden können.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt seine Lösungen mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge) und Life Sciences (akademische Forschung, pharmakologische F&E und industrielle Anwendungen, hauptsächlich Forensik) zur Verfügung. Zum 30. September 2023 beschäftigte QIAGEN weltweit mehr als 6.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Forward-Looking Statement

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Section 27A des U.S. Securities Act (US-Wertpapiergesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Section 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Börsengesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen („forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, inklusive der in Reaktion auf die COVID-19-Pandemie genutzten Produkte, den Zeitplan für Markteinführungen und Entwicklungen, regulatorische Genehmigungen, finanzielle und operative Prognosen, Wachstum, Expansionen, Kollaborationen, Märkte, Strategie oder operative Ergebnisse gemacht werden, einschließlich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden Ergebnisse für den bereinigten Nettoumsatz und den bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit vielfältigen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen); Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen; die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma, Angewandte Testverfahren und Molekulare Diagnostik; Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), die Möglichkeit, die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien; Maßnahmen von Regierungen; globale oder regionale wirtschaftliche Entwicklungen; wetter- oder transportbedingte Verzögerungen, Naturkatastrophen, politische Krisen oder Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der COVID-19-Pandemie und – 3 – ihrer Auswirkungen auf die Nachfrage nach unseren Produkten und andere Aspekte unseres Geschäfts, oder sonstige Ereignisse höherer Gewalt; sowie die Möglichkeit, dass der erwartete Nutzen im Zusammenhang mit den jüngsten oder anstehenden Akquisitionen, nicht wie erwartet eintritt; und andere Faktoren, angesprochen unter „Risikofaktoren“ in Absatz 3 des aktuellen Annual Report Form 20-F. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

Source: QIAGEN N.V.
Category: Corporate

Kontakte QIAGEN:

Investor Relations   Public Relations  
John Gilardi
Phoebe Loh
+49 2103 29 11711
+49 2103 29 11457
Thomas Theuringer
Daniela Berheide
+49 2103 29 11826
+49 2103 29 11676
E-Mail: ir@QIAGEN.com   E-Mail: pr@QIAGEN.com  


Primary Logo