AV-Comparatives veröffentlicht Advanced Threat Protection Tests - Consumer und Enterprise Cybercrime Test

Das Photo zeigt den oberen Teil einer Ritterrüstung und den Titel Advanced Threat Protection Test 2023 Enterprise and Consumer zusammen mit dem Logo von AV-Comparatives.

AV-Comparatives Tested Advanced Threat Protection 2023

Liste und Logos der getesteten Produkte für den Enterprise Advanced Threat Protection Test 2023 von AV-Comparatives

AV-Comparatives Advanced Threat Protection Test 2023 - Business Produkte

Liste und Logos der getesteten Produkte für den Consumer Advanced Threat Protection Test 2023 von AV-Comparatives

AV-Comparatives Advanced Threat Protection Test 2023 – Privatanwender Produkte

Award-Logo für zertifizierte Business Produkte im Advanced Threat Protection Test 2023 von AV-Comparatives

AV-Comparatives Advanced Threat Protection Test 2023 - Business Award

Award-Logo für zertifizierte Consumer Produkte im Advanced Threat Protection Test 2023 von AV-Comparatives

AV-Comparatives Advanced Threat Protection Test 2023 - Consumer Award

AV-Comparatives hat die Ergebnisse von 15 Security-Produkten für Heim- und Geschäftsanwender aus den Advanced Threat Protection Tests 2023 veröffentlicht

Regelmäßige Tests belegen, dass führende Sicherheitssoftware bei der Abwehr gezielter Bedrohungen hervorragend abschneidet und ihre Schutzmaßnahmen ständig verbessert.”
— Andreas Clementi, founder and CEO, AV-Comparatives
INNSBRUCK, TIROL, ÖSTERREICH, November 21, 2023 /EINPresswire.com/ -- Der von AV-Comparatives durchgeführte Test zum Schutz vor fortgeschrittenen Bedrohungen verwendet eine Vielzahl von Angriffsszenarien, die die getesteten Sicherheitsprogramme vor die Herausforderung stellen, fortgeschrittene Bedrohungen abzuwehren. Diese Bedrohungen umfassen verschiedene Techniken, die darauf ausgelegt sind, sich der Erkennung durch Sicherheitssoftware zu entziehen, darunter dateilose Angriffe, Codeverschleierung und die Verwendung legitimer Betriebssystem-Tools. Die Verschleierung von bösartigem Code erschwert die Erkennung zusätzlich, während die Ausnutzung legitimer Systemprogramme für bösartige Zwecke es Cyberkriminellen ermöglicht, unauffällig zu operieren und Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen.

Im Rahmen der Advanced Threat Protection Tests integriert AV-Comparatives Hacking- und Penetrationstechniken, die simulieren, dass sich Angreifer unbefugt Zugang zu internen Computersystemen verschaffen. Unsere Testprotokolle basieren auf einer Teilmenge der TTP (Tactics, Techniques, Procedures), die im MITRE ATT&CK® Framework beschrieben sind. Weiterhin beinhalten die Tests eine Fehlalarmbewertung, um sicherzustellen, dass die Sicherheitslösungen ihre Nutzer nicht mit unnötigen Alarmen überfluten.

In dieser umfassenden Bewertung wurden sieben Antivirenprodukte für Privatanwender und acht Endpunktsicherheits-Lösungen für Unternehmen für Windows einem strengen Test unterzogen, der sich auf ihre Fähigkeiten zur Abwehr komplexer, gezielter Bedrohungen konzentrierte. Alle getesteten Produkte, sowohl für Privatanwender als auch für Unternehmen, mussten sich gegen 15 verschiedene und komplizierte gezielte Angriffe verteidigen.

Zu den getesteten Endpoint Security-Produkten für Unternehmen gehören: Avast Ultimate Business Security, Bitdefender GravityZone Business Security Premium, CrowdStrike Falcon Pro, ESET PROTECT Entry with ESET PROTECT Cloud, G Data Enpoint Protection Business, Kaspersky Endpoint Security for Business Select with KSC, VIPRE Endpoint Detection and Response und VMware Carbon Black Cloud Endpoint Standard.

Es ist sehr bemerkenswert, dass alle acht oben aufgeführten Unternehmensprodukte mindestens acht von fünfzehn fortgeschrittenen Angriffen erfolgreich abwehren konnten, was ihnen die begehrte ATP Enterprise-Zertifizierung von AV-Comparatives einbrachte.

Zu den getesteten Security-Produkten für Privatanwender gehören: Avast Free Antivirus, AVG Free Antivirus, Avira Prime, Bitdefender Internet Security, ESET Internet Security, G Data Total Security und Kaspersky Standard.

Von diesen erhielten sechs Produkte entweder das Prädikat ADVANCED" oder ADVANCED+".

Der Test zum Schutz vor fortgeschrittenen Bedrohungen (Advanced Threat Protection Test) bewertet die Fähigkeit der einzelnen Sicherheitsprodukte, Computer vor gezielten Angriffen zu schützen, die gemeinhin als "fortgeschrittene anhaltende Bedrohungen" (Advanced Persistent Threats, APTs) bezeichnet werden. Diese vielschichtigen, mehrstufigen Angriffe zielen in der Regel auf bestimmte Personen oder Organisationen ab. Viele dieser Angriffe zielen zwar letztlich auf Unternehmensnetzwerke ab, aber ein häufiger Einstiegspunkt sind die persönlichen Computer einzelner Mitarbeiter. Darüber hinaus können Cyberkriminelle aus verschiedenen Gründen gezielte Angriffe starten, so dass sowohl Verbraucher- als auch Unternehmenssicherheitsprogramme Schutz vor solchen Bedrohungen bieten müssen.

AV-Comparatives hat es sich zur Aufgabe gemacht, detaillierte und objektive Einblicke zu geben, um den Nutzern dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen über die Wahl ihrer Sicherheitssoftware zu treffen. Wie alle öffentlichen Berichte von AV-Comparatives kann auch der Bericht über den Advanced Threat Protection Test 2023 kostenlos von der Website des Instituts heruntergeladen werden:

https://www.av-comparatives.org/de/testmethod/advanced-threat-protection-tests/

Über
AV-Comparatives ist eine unabhängige Organisation, die systematische Tests zur Untersuchung der Wirksamkeit von Security-Softwareprodukten und mobilen Security-Lösungen anbietet. Mit Hilfe eines der weltweit größten Malwaresammel-Systeme hat sie eine reale Umgebung für wirklich genaue Tests geschaffen. AV-Comparatives bietet Einzelpersonen, Nachrichtenorganisationen und wissenschaftlichen Einrichtungen frei zugängliche Testergebnisse. Die Zertifizierung durch AV-Comparatives ist ein weltweit anerkanntes, offizielles Gütesiegel für die Performance von Software.

Peter Stelzhammer
AV-Comparatives
+43 512 287788
media@av-comparatives.org
Visit us on social media:
Facebook
Twitter
LinkedIn