There were 1,942 press releases posted in the last 24 hours and 260,118 in the last 365 days.

Free To X und Hubject arbeiten zusammen für emissionsfreies Reisen in Italien

Durch die Zusammenarbeit unterstützt Hubject Free To X dabei, Elektroauto-Fahrern auf italienischen Autobahnen ein nahtloses Ladeerlebnis bieten

BERLIN, GERMANY, December 21, 2021 /EINPresswire.com/ -- Free To X, ein Start-up der Autostrade per l'Italia Group, das im März 2021 mit dem Ziel gegrün-det wurde, das Reiseerlebnis zu revolutionieren, geht eine Partnerschaft mit dem weltweit größ-ten eRoaming-Anbieter Hubject ein. Auf diese Weise wird Free To X seine High Power Charging (HPC) Infrastruktur entlang der italienischen Autobahnen auf eine große Anzahl von Elektroauto-Fahrern innerhalb des intercharge-Netzwerks ausweiten. Die Zusammenarbeit dient dem ge-meinsamen Ziel beider Unternehmen, die emissionsfreie Mobilität voranzutreiben.

Free To X baut in Italien eines der dichtesten Ladenetze mit HPC-Stationen an Autobahnen auf: Der ehrgeizige Fahrplan sieht bis 2023 insgesamt 100 HPC-Stationen vor, die eine Strecke von 2900 km entlang der wichtigsten italienischen Autobahnen abdecken sollen. Die durchschnittliche Entfernung zwischen den mit HPC ausgestatteten Raststätten wird 50-60 km betragen. Dank der ultraschnellen Technologie lässt sich eine Ladezeit von etwa 15-20 Minuten erreichen. An je-der Station werden 4 bis 8 Multi-Client-Ladepunkte zur Verfügung stehen, um Elektroauto-Fahrern auch auf einer Langstreckenreise ein "Express-Tankerlebnis" zu bieten.

Mit dem Anschluss an Hubject’s intercharge-Netzwerk bestätigt Free To X, dass es jedem An-bieter von Elektromobilität und seinen Kunden offen steht. Dadurch können alle Mobilitätsnutzer die besten Ladedienste zu gleichen Bedingungen in Anspruch nehmen: Die in das intercharge-Netzwerk integrierten Zugangs-, Reservierungs- und Direktbezahlfunktionen gewährleisten maxi-malen Komfort und reibungslose Abläufe für Elektroauto-Fahrer auf ihrem Weg durch Italien. Im Jahr 2022 wird das Free To X-Netzwerk zudem Ad-hoc-Zahlungen per Kreditkarte akzeptieren.

"Seit August 2020 haben wir hart daran gearbeitet, dieses beeindruckende Netzwerk aufzubauen und zu starten", sagt Giorgio Moroni, CEO von Free To X. "Jetzt sind wir sehr stolz darauf, es mit Hubject einer noch größeren Anzahl von Nutzern in Italien und Europa zur Verfügung zu stellen und ihnen zu helfen, sicher und einfach durch unser wunderbares Land zu reisen."

Hubject-CEO Christian Hahn fügt hinzu: "Ein nahtloses und bequemes Ladeerlebnis ist der Schlüssel zur Akzeptanz von Elektrofahrzeugen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zusam-menarbeit mit Free To X die Elektromobilität in Italien und darüber hinaus vorantreiben wird. Das bringt uns unserem gemeinsamen Ziel einen Schritt näher: einer nachhaltigen Zukunft der Mobili-tät weltweit.“

Über Hubject
Hubject vereinfacht das Laden von Elektrofahrzeugen. Über seine eRoaming-Plattform, genannt intercharge, verbindet der eMobility Spezialist Charge Point Operators oder CPOs und eMobility Service Providers oder EMPs und ermöglicht so einen einheitlichen, netzunabhängigen Zugang zur Ladeinfrastruktur. Mit über 400.000 angeschlossenen Ladepunkten und mehr als 1,000 B2B-Partnern in 52 Ländern und vier Konti-nenten hat Hubject durch die Verbindung von CPO-Netzwerken das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge geschaffen. Darüber hinaus ist Hubject ein vertrauenswürdiger Beratungspartner im eMobility Markt, der Automobilher-steller, Ladeanbieter und andere EV-bezogene Unternehmen berät, die eMobility Dienste einführen oder Plug&Charge nach ISO 15118 implementieren möchten.

Kontakt: Christian Hahn, Geschäftsführer, +49 30 587 088 91 13, presse@hubject.com

Über Free To X
Free To X ist ein Start-up der Autostrade per l'Italia Group, das mit dem Ziel gegründet wurde, das Reiseer-lebnis zu revolutionieren. Free To X widmet sich der Entwicklung fortschrittlicher Dienstleistungen für die Mobilität mit Schwerpunkt auf Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit. Free To X dient allen, die reisen oder sich einfach nur fortbewegen, und spielt die Rolle eines "Kompasses", der sowohl die digitale als auch die physische Dimension der Reise integriert.

Grüne Mobilität ist ein zentraler Pfeiler des innovativen Lösungsportfolios von Free To X, das darauf ausge-richtet ist, die Bedürfnisse der Reisenden von Anfang bis Ende abzudecken. Zusätzlich zu dem ehrgeizigen HPC-Netz auf der Straße will Free To X auch Vorzeigestandorte abseits der Straße abdecken und elektrische Ladedienste anbieten, um die schnell wachsenden Bedürfnisse aller Reisenden zu erfüllen. Um ein nahtlo-ses Reiseerlebnis zu gewährleisten, stärkt Free To X seinen digitalen Fußabdruck mit der Einführung der Free To X-App, die derzeit ein Cashback-System zur Erstattung von Autobahngebühren bei Verspätungen aufgrund von Straßenarbeiten auf den Strecken zwischen den Mautstationen im Netz von Autostrade per l'Italia bietet. Die App ermöglicht es den Fahrern auch, ihre Reise mit einer Schätzung der möglichen Ver-spätungen aufgrund von Straßenarbeiten im Voraus zu planen.

Kontakt: Michaela Priori, Leiterin der Pressestelle, +39 06 43632193, michaela.priori@freeto-x.it

Christian Hahn
Hubject
+49 30 5870889113
email us here
Visit us on social media:
LinkedIn